pauke-schaumburg-3

Pauke Schaumburg, das sind zwei Meter schlanke, tätowierte Dreads und gut frisierte, bebrillte Man-Power. Der Veganer und der Helge Schneider-Fan. Der eine liebt Katzen. Der andere French Bulldogs. Aber eigentlich sind es Nils Noben und Ken Lohmann. Oder Nobby und Kenno. Pauke Schaumburg eben. Aber warum eigentlich?

So etwas lässt sich bei einer Flasche Absinth besser erklären: Geboren als waschechte Schaumburger und wohnhaft in zwei verschlafenen Nachbarorten blieb den beiden nichts anderes übrig als sich mit elektronischer Musik die Zeit zu vertreiben. Doch weil die beiden irgendwann keinen Bock mehr hatten alleine am Pult rumzurühren, machten sie kurzerhand gemeinsame Sache. Was rummst besser als die Basedrum? Das Original natürlich – die Pauke. Pauke Schaumburg war geboren.

Die gemeinsame Feierei prägte ihren heutigen Sound: Eine Mischung aus Techhouse, Techno und Deephouse. Regelmäßig schubsen sie die Massen von Nord bis Süd auf die Tanzfläche. Meist im Club. Mal auf Messen. Und mehrmals im Jahr sogar auf dem Wasser.

Model: Pauke Schaumburg // Text: Sandra Walschek // Fotos : Tiffy Soso

www.paukeschaumburg.de





Info
Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen